Bobath-Konzept

Ist bei Schädigungen des zentralen Nervensystems oder des Rückenmarks ein multidisziplinärer rehabilitativ-therapeutischer Ansatz.

Dieses Behandlungskonzept richtet sich an Menschen mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose (MS), Parkinson und Schädelhirntraumatas.

Ziel ist es, die betroffenen Körperstellen wieder in die Alltagsbewegungen zu integrieren und diese in die Bewegung mit der anderen Körperhälfte in Einklang zu bringen.